SIMATIC RTLS

Mit SIMATIC RTLS werden Materialströme navigiert, mobile Roboter kontrolliert, die Verwendung von Bauteilen überwacht und die Montage des Endprodukts vollständig dokumentiert. Das Echtzeit-Funkortungssystem SIMATIC RTLS gewährleistet eine nahtlose Lokalisierung auf dem gesamten Firmengelände. Objekte werden zentimetergenau lokalisiert und die Positionsbestimmung in Echtzeit an übergeordnete Systeme zur Verfügung gestellt. SIMATIC RTLS ermöglicht einen Digital Twin aller Vorgänge.

Die relevanten Objekte – wie Werkstück, Werkzeuge, Roboter etc. – werden dazu mit einem Transponder ausgestattet. Die Signale der Transponder werden durch Gateways erfasst und gebündelt an den Ortungsserver (Locating Manager) übertragen. Der Locating Manager ist eine Software, die die Echtzeit-position der einzelnen Transponder berechnet und über definierte Schnittstellen an übergeordnete Systeme weitergibt.

SIMATIC RTLS nutzt die innovative Ultraweit-Breitband-Technologie (UWB). Dadurch wird eine besonders genaue, bis auf zehn Zentimeter präzise zuverlässige Ortung der Objekte gewährleistet. SIMATIC RTLS lässt sich besonders einfach installieren und kann jederzeit ohne zusätzlichen Konfigurationsaufwand um weitere Einheiten ergänzt werden. Manufacturing Execution Systems (MES) oder cloud-basierte Applikationen können dadurch dynamisch Befehle auslösen – zum Beispiel für Zielsysteme wie mobile Roboter, SPS oder autonome Fahrzeuge. Das macht deutlich: SIMATIC RTLS ist die Lokalisierungs-Plattform für dynamische, sich selbst organisierende Prozesse.

Vorteile:

  • Flexible Lösung für Lokalisierungsanwendungen dank industrieller Skalierbarkeit
  • Hohe Zukunftssicherheit dank Erweiterbarkeit auf neue Anwendungen oder Betriebsbereiche
  • Reibungslose Lösungsumsetzung dank umfassender Siemens-Expertise
  • Anpassungsfähige Integration in die verschiedenen IT-Systeme bis hin zu cloud-basierten Anwendungen
  • Genauigkeit und Zuverlässigkeit im industriellen Umfeld dank robustem Design