Den Transportmitteln wird ein nach Priorität gereihter Satz von Fahraufträgen zugeteilt.

Die Transportmittel können in verschiedene Zonen entsprechend ihrer Tätigkeit (z.B.: Einlagerung, Kommissionierung, Verladung …) eingeteilt werden. Ein Fahrauftrag kann mehreren Transportmitteln in der gleichen Zone zur Verfügung stehen und gilt als aktivierbar sobald das zu transportierende Material am Quellplatz eingetroffen ist.

Durch die Aktivierung des Auftrags wird er einem konkreten Transportmittel zugewiesen, sodass er für die anderen Transportmittel in der gleichen Zone nicht mehr sichtbar ist. Sobald das Material am Auftragszielort abgegeben wurde, wird der zugehörige Auftrag erfolgreich beendet.